.
 
 
 
.     
 

Horst Sundermeier stellt sich vor:

Schon als Jugendlicher konnte ich meine Finger von keinem Hund lassen. Nach vielen andersrassigen Hunden bekam ich 1957 endlich meine erste Schäferhündin „ Esta vom Pfingsthügel“,V:Hein v.Richterbach M:Hella aus Kattenstroth.

Am 01.01.1958 trat ich in den SV ein. Noch im gleichen Jahr wurde durch den SV mein Zwinger „ von der Lengernheide“ geschützt.

Der A-Wurf fiel dann am 24.05.1959 aus dem meine Spitzen-V-Hündin „Alfa“ hervorging.

Der Start ins SV-Leben konnte nicht besser sein.

Schon damals habe ich mir auf die Fahne geschrieben

 

                    Klasse statt Masse“

 

Bis heute bin ich meinem Vorsatz von damals treu geblieben und habe maximal 2-3 Würfe im Jahr gezüchtet.

Ganz besonders stolz macht es mich deshalb, dass über die Jahre aus verschiedenen Verbindungen Spitzenhunde in Zucht-und Leistung hervorgegangen sind.

Hier einige über die Grenzen hinaus bekannten Hunde in der Zucht:

 

 Alfa                                                      ( über Bernd vom Rodenbecker-Land)

Derby,Dolf                                           ( über Mutz Kückstrasse)

Giggi, Gisa                                          ( über Ajax Haus Dexel)

Marko,Mira,Mori                                ( über Jalk Kislauer Schlößle)

Nico                                                     ( über Heiko v. Klaberkamp)

Sam,Sanka                                           ( über Greif Bielkopf)

Tell, Timo                                            ( über Greif Bielkopf)

Zita                                                      ( über Kazan Fiemereck)

Dino                                                    ( über Latz Fiemereck)

Goldi,Gundi                                        ( über Nando Aegidiendamm)

Latz,Lump,Lady                                  ( über Kanto d. Arminius)

Manto                                                  ( über Warro Hühnegrab)

Quando, Queeny                                 ( über Manto Lengernheide)

Roy,Riva                                              (über Vopo vom Kirschental)

Tomm,Tessi                                         ( über Ulan z. Wolfskammer)

Wendi                                                  ( über Zamb Wienerau)

Dasty                                                   (über Zello Steinhägerquelle)

Hanno,Hella                                       ( über Hagadahl`s Arex)

Indo                                                     ( über Mack Aducht)

Janosch,Jule,Julie                               ( über Solo Frutteto)

Kelly                                                    ( über Chuck v.d.Lust

Lauser,Loretta                                    ( über Karat`s Yoker)


SV-Laufbahn

Seit 1958 als Zucht-bzw. Übungswart in der OG tätig.

Von 1960 bis 1976 als Helfer im Schutzdienst auf allen Körungen und Landesgruppenausscheidungsprüfungen in der LG 07 eingesetzt.

 


1963 Hundeführersportabzeichen in Gold

1974 Großes Hundeführersportabzeichen

1979 Ausbildung der ersten Lehrhelfer in der LG 7

1973 Schutzdiensthelfer auf der Bundessiegerprüfung in Gütersloh

1978 Schutzdiensthelfer auf der Europameisterschaft in Gütersloh

1976 SV-Leistungsrichter , seit dem ( 23 Auslandseinsätze: u.a.  14x USA, 1x Russland ( St. Petersburg) mit 3- wöchigem Seminar und anschließender Schutzhundprüfung, 3 x Belgien, 4x Holland, 1x Dänemark)

Seit 1971 bis zum heutigen Tag: Tätowierer im SV

Ausrichter vieler Zuchtschauen, LG-Schauen und Ausscheidungsprüfungen

1983 Verleihung der silbernen SV-Verdienstspange

               

Besuch der Leistungsrichter (LG 07) in der Polizeihundeschule NRW in Stukenbrock

Mannschaftsbetreuer von der LG 07 auf mehreren Qualli-und Bundessiegerprüfungen

1993 Verleihung des Züchterabzeichens in Gold

seit 1994 Vorsitzender der OG Kirchlengern-Nord ,

Horst Sundermeier feiert heute den 60. Geburtstag

  

 

 

www.dedi-webdesign.de